Dienstag, 27. Januar 2015

Projekt Exodus - ein BSG LARP mit Bildungsauftrag

Die Bundeszentrale für politische Bildung finanziert in Zusammenarbeit mit basa e.V. ein LARP (Live Action Role Playing) auf einem ausgemusterten Zerstörer in Wilhelmshaven. Als Setting dient das "Battlestar Galactica" - Universum. 

 Bildquelle: Projekt-Exodus.com

Der Bildungsauftrag beläuft sich auf die für die Teilnehmer stattfindende Selbsterfahrung und die Möglichkeit darstellendes Spiel unter Gleichgesinnten auszuprobieren. "Zusätzlich wird das Projekt wissenschaftlich begleitet und speziell im Hinblick auf die medial bzw. technisch vermittelte Kommunikation zwischen Spieler und Softwareanwendungen, die speziell für das Spiel entwickelt werden, evaluiert"

Stattfinden wird das ganze im deutschen Marinemuseum in Wilhelmshaven auf dem dort ausgestellten Lenkwaffenzerstörer „Mölders“ un dem  U-Boot "U10".


Keine Kommentare:

Kommentar posten