Mittwoch, 6. April 2022

WFRP Deutsch - Welche Edition spielt in welcher Zeit?

Nach einer kleinen Pause starte ich erstmal mit einem kurzen Artikel durch. 

Die vier bisher erschienenen Warhammer Fantasy Rollenspiel Editionen spielen in unterschiedlichen Zeiten. Diese sind zwar nur wenige Jahre auseinander, es gibt aber gravierende Unterschiede. Alle Editionen haben gemein, dass sie während der Regentschaft von Karl Franz angesiedelt sind, welche 2502 i.K. (imperialer Kalender) begann...

Erste Edition 




Erscheinungsdaten: Englisch 1986 / Deutsch 1997

Die erste Edition spielt mit ihrer berühmten Kampagne "Der Innere Feind" im Jahre 2512 i.K. (siehe "Unter Falschem Namen & Schatten Über Bögenhafen", Handout "Der imperiale Kalender"). 

Zweite Edition 



Erscheinungsdaten: Englisch 2005 / Deutsch 2006

Diese Edition spielt im Jahre 2522 i.K., nach dem Sturm des Chaos (siehe "Sigmars Erben" Seite 31). Durch die Ansiedelung in einer Zeit nach einem für das Imperium verheerenden Krieg unterscheiden sich die Quellmaterialen etwas mehr von den anderen Editionen. Viele Städte und Dörfer, besonders im Norden des Reichs, sind zerstört oder leiden unter den Folgen des Krieges.

Dritte Edition



Erscheinungsdaten: Englisch 2009 / Deutsch 2011

Die bei der Mehrheit ungeliebte, bei anderen als Geheimtipp bejubelte dritte Edition spielt im Jahre 2521 i.K. (siehe Grundregelwerk Datierung der Karte "The Political Borders of the Empire"), kurz vor dem Sturm des Chaos. Auch hier existiert eine Kampagne namens "Der Innere Feind", die aber mit der alten Kampagne nichts zu tun hat. 

Vierte Edition



Erscheinungsdaten: Englisch 2018 / Deutsch 2019

Die vierte Edition führt die Fans wieder zurück zu den Anfängen und spielt im Jahre 2512 i.K. (siehe "Übersreik Stadtführer", S. 9). Sowohl das Einsteigerset als auch das Remake bzw. der "Director's Cut" von "Der Innere Feind" spielen in diesem Jahr.

Ausblick 

Was kommt wohl als nächstes? Im Moment ist Cubicle 7 noch fleißig dabei, weitere Bände für die vierte Edition zu veröffentlichen. Es könnte also noch eine Weile weitergehen. Gerade erst wurde ein Ausblick gewährt, was noch geplant ist.

The Old World

Was noch möglich wäre, ist eine Veröffentlichung für "The Old World", das kommende Tabletop-Spiel von Games Workshop, welches wieder in der alten Welt angesiedelt sein soll. Entweder ein eigenes Rollenspiel, oder, was ich mir noch eher vorstellen könnte, ein Quellenband für die vierte Edition. Das Setting des Spiels wird in der Zeit der drei Imperatoren spielen, also etwa 500 Jahre vor Karl Franz Regentschaft. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen