Dienstag, 28. November 2017

Aktueller Stand - Warhammer Fantasy Rollenspiel vierte Editon



Nachdem Fantasy Flight Games 2016 angekündigt hat, nicht mehr länger mit Games Workshop zusammenzuarbeiten, war es für eine Weile still geworden um das Warhammer Fantasy Rollenspiel. Es stand zu befürchten, dass GW das Spiel nicht weiter entwickeln würde, weil sie ihre neue Warhammer Fantasy Zeitline "Age Of Sigmar" weiter pushen möchten.

Das Logo im Wandel der Zeit...
 1. Editon 1986

2. Editon 2004

3. Edition 2008


Inzwischen war der Unmut über die dritte Edition so laut geworden und die Sehnsucht der Fans nach dem "Old-School" Warhammer Rollenspiel so groß, dass in einem Kickstarter ein Klon namens "Zweihänder" entstand. Dieses für sich allein spielbare Rollenspiel fand bei den Fans großen Anklang.
 
Im Mai 2017 kündigte Cubicle 7 an, das Warhammer Fantasy Rollenspiel neu herauszubringen. Als erste Produkte erscheinen ein Starter-Set und ein Grundregelwerk.


Cubicle 7 dürfte im deutschen Sprachraum in erster Linie durch das Rollenspiel "Der Eine Ring" bekannt sein. Es spielt, man kommt kaum drauf, im Mittelerde-Hintergrund. Später im Jahr präzisierte C7, dass es ein Age Of Sigmar Rollenspiel geben würde und ein Warhammer Fantasy Rollenspiel. Präsentiert wurde auch das neue Logo, welches sich stark am Logo der ersten Editon orientiert. 

Auf der Gencon 2017 gaben Sie ein paar Details bekannt:
  • Die Regeln des neuen Warhammer Fantasy Rollenspiels sollen eine Weiterentwicklung der Regeln der ersten und zweiten Edition sein und die dritte komplett ignorieren. Hierbei wird versucht, eine moderne Entwicklung des klassischen Prozent-Systems zu entwerfen.
  • Standard des Settings wird die "Der Innere Feind"-Zeitlinie sein. Jeder soll die klassische "Alte Welt" erforschen können und man könne selbst entscheiden, wie weit man bis zur "Die Letzten Tage" oder "Sturm des Chaos" -Zeit vordringen möchte.
  • Age Of Sigmar ginge eher in die Richtung: "Seht! Ein Blutdämon! Attackeeee!", während das Warhammer Fantasy Rollenspiel sich mehr nach dem Motto: "Seht! Ein Blutdämon! Lauft!" abspielen würde.
  • Außerdem ist das aktuelle Team bei Games Workshop wohl sehr begeistert von Rollenspielen und die Arbeit mit ihnen gestaltet sich traumhaft. Auch wurde Cubicle 7 schon Werbeplatz für die beiden Rollenspiele im White Dwarf angeboten.
Mitte November konnte Paidin Brewer auf der Pax Unplugged 2017 ein paar Fragen an Cubicle 7 richten, die weitere Details über das kommende Spiel enthielten. Was bis dahin noch nicht bekannt war:
  • Das Spiel wird wohl erst irgendwann im Frühjahr / Sommer 2018 herauskommen
  • Ein Neu-Release alter Kampagnen ist sehr unwahrscheinlich. Es wird aber eventuell Konvertierungsguides geben.
Ich persönlich freue mich, dass es wieder los geht mit Warhammer und ich habe auch große Lust darauf. Ich werde mir das Grundregelwerk definitv besorgen. Ich habe in den 90ern die erste Edition geleitet und spiele aktuell immernoch in einer Gruppe mit der zweiten Edition. Die dritte haben wir komplett übersprungen. Ich habe mir inzwischen die Produkte angeschaut und muss sagen, dass mir die generelle Qualität sehr gut gefällt. Man hätte diese Edition wahrscheinlich auch spielen können.

Außerdem bin ich gespannt, ob und wenn ja wer die deutsche Übersetzung herausbringen wird...


Keine Kommentare:

Kommentar posten